Blick zur Gipfelhütte "Schutzhaus zur Himmelspforte" (15.07.2003)
Schafberg

(1783 m)


  

Mit freundlicher Genehmigung des ADAC 1995


   
Die Schafbergbahn, eine Zahnradbahn, fährt von St. Wolfgang (Schafbergbahnhof) über die Schafbergalpe (Haltestation auf 1365 m; Gasthof Schafbergalpe) bis zur Bergstation in 1732 m Höhe. Die Bahnstrecke beträgt 5,85 km, der überwundene Höhenunterschied 1188 m, die maximale Steigung 25,5%, die Fahrt dauert etwa 40 Minuten. Die Schafbergbahn wird nur von Anfang Mai bis Ende Oktober betrieben. Die Bauarbeiten zur Schafbergbahn wurden im April 1892 begonnen. 1893 wurde die Bahn eröffnet und beendete den Beruf der Sesselträger in St. Wolfgang.
Zum Schafberg hinaufzukommen, habe ich mehrere Anläufe unternommen - zweimal hat es nun auch schon geklappt:  am 23.07.1997 und am 15.07.2003. Das Hauptproblem ist, überhaupt Karten zu bekommen. Selbst wenn man früh um 9 Uhr am Bahnhof war, konnte es immer leicht passieren, dass man erst für einen Zug 3 Stunden später die Karten bekam. So haben wir beim ersten Mal bei schönem Wetter die Karten gekauft und sind dann in schlimmer Waschküche oben angekommen. Dafür wurden wir 6 Jahre später mit dem besten Wetter verwöhnt. Nun konnten wir auch alle Seen der Umgebung erkennen.


Blick vom Schafberg zum Mondsee (15.07.2003)


Blick vom Schafberg zum Wolfgangsee (15.07.2003)

Fotoalbum