Abfahrt auf der französischen Seite (05.07.2009)

Kleiner St. Bernhard-Pass  /
Col du Petit St. Bernard /
Colle di Piccolo San Bernardo

(2188 m)





  

Mit freundlicher Genehmigung des ADAC 2009

   
Der Pass verbindet Morgex (923 m) mit Séez (904 m). Dabei hat man zwei  Möglichkeiten: 1. der direkte  Weg über Pré-St-Didier. Der Pass wurde bereits von Kelten und Römern benutzt, die heutige Straße geht auf einen Ausbau vor rund 100 Jahren zurück. Die insgesamt ca. 55 km lange und gut ausgebaute Straße, in deren Mitte der Pass liegt, hat maximal 10% Steigung und insgesamt 50 Kehren. Die 2. Möglichkeit schließt einen weiteren Pass, den Colle San Carlo ein. Man erreicht ihn 11 km nach Morgex, nach weiteren 7 km erreicht man La Thuile (1441 m), wo sich die beiden Straßen dann vereinigen. Bei der Abfahrt vom Colle San Carlo hat man lange einen schönen Blick auf La Thuile. Nach 13 km auf gut ausgebauter Straße und vielen Kurven erreicht man dann den Kleinen St. Bernhard. Bei der Abfahrt verläuft die Straße über etliche Kilometer auf einer Hochebene, wobei man stets einen schönen Blick auf Séez hat, bevor es dann über 21 Serpentinen und nur 6% Gefälle abwärts geht.


Französische Seite der Passhöhe (05.07.2009)

Fotoalbum