Tre-Croci-Pass /
Passo Tre Croci /
Son Zuogo

(1809 m)

  


Mit freundlicher Genehmigung des ADAC 1999

   
Wenn man von Toblach nach Cortina d'Ampezzo fahren will, hat man in Schluderbach zwei Möglichkeiten: Entweder fährt man über den Cimabanche-Pass oder über den Passo Tre Croci. Obwohl die erste Strecke landschaftlich äußerst reizvoll ist, mit dem Misurinasee und dem Blick zu den Drei Zinnen kann sie doch nicht konkurrieren. Deshalb ist die zweite Strecke bekannter und auch deutlich stärker befahren. Die Strecke von Schluderbach (1437 m) nach Cortina d'Ampezzo (1210 m) über den Tre-Croci-Pass ist 17 km lang und hat eine maximale Steigung von 13%.
Am Misurinasee sollte man nicht versäumen den unterschiedlichen Blick über den See zu genießen. Vom Nordende sieht man jenseits des Sees den Sorapis (3205 m) und den Antelao (3253 m) aufragen. Vom Südufer aus sieht man dagegen die berühmten Drei Zinnen, wenn auch nicht in der bekannten typischen Ansicht. Unmittelbar hinter dem Nordende des Sees zweigt beim Misurina-Pass (auch Col Sant Angelo, 1756 m) die Mautstraße zu den Drei Zinnen ab.
Eine Tageswanderung um die Drei Zinnen ist äußerst empfehlenswert (siehe Drei Zinnen bei den Bergen). Auf halbem Weg zwischen Schluderbach und Misurinasee hat man vom Parkplatz gegenüber einem Hotel beim Dürensee eine weitere Möglichkeit, die Drei Zinnen nicht nur zu sehen, sondern auch eine Wanderung zu beginnen. Für diesen teilweise sehr steilen Weg braucht man aber Kondition, der Rundweg oben ist nicht ganz so anstrengend.

Fotoalbum