Auffahrt von Obervellach nach Mallnitz (13.07.2016)

Tauernschleuse

(1226 m)






Mit freundlicher Genehmigung des ADAC 20








  

   
Bei dieser Überquerung des Alpenhauptkamms endet die Straße in Mallnitz (1191 m) bzw. Böckstein (1131 m). Dazwischen verkehren Autoreisezüge der Autoschleuse Tauernbahn durch den 8371 m langen Eisenbahntunnel, der seinen Scheitelpunkt in 1226 m Höhe direkt unter der Gamskarlspitze (2832 m) hat. Im Jahr 2016 kostet die Fahrt für einen PKW bzw. ein Motorrad einschließlich Fahrer und Mitfahrer 17 €. Die gesamte Strecke verbindet das Salzachtal bei Lend (663 m) mit dem Mölltal bei Obervellach (686 m). Auf der 8 km langen südlichen Strecke von Obervellach nach Mallnitz gibt es eine schöne Anlage von einer großen Kurve und anschließenden drei Kehren. Auf der nördlichen Strecke ist vor allem Bad Gastein interessant, denn der Ortskern wurde um einen drei-stufigen, insgesamt 341 m hohen Wasserfall gebaut. Deshalb ist die Hauptstraße nach Norden hier auch steil.


Zug der Autoschleuse Tauernbahn im Bahnhof Mallnitz (13.07.2016)


Zug der Autoschleuse Tauernbahn im Bahnhof Mallnitz (13.07.2016)

Fotoalbum