Blick vom Pass zur Ostrampe (16.07.2009)

Furkapass

(2429 m)












Mit freundlicher Genehmigung des ADAC 2008

                         
Wappen vom Kanton Wallis
                                                 

                       
Wappen vom Kanton Uri

 
  
Der Furkapass verbindet das Goms (oberes Rhônetal mit Ulrichen, 1346 m) über Gletsch (1762 m) mit dem Urseren (oberes Reusstal mit Andermatt, 1447 m). Eine brauchbare Straße gibt es erst seit 1868. Sie hat auf der Ostseite maximal 11% und auf der Westrampe maximal 15% Steigung und besitzt 25 Kehren. Die auf der Westrampe ursprünglich teilweise sehr enge Straße wurde in den letzten Jahren dort, wo es möglich war, ausgebaut. Auf dem Pass, auf dem absolut "nichts los" ist, findet man an der Stützmauer zum Parkplatz mit großen Buchstaben einen Ausspruch von Goethe: "Ich bemerke, dass ich in meinem Schreiben der Menschen wenig erwähne, sie sind auch unter diesen großen Gegenständen der Natur, besonders im Vorbeigehen, minder merkwürdig." Damit wird auch daran erinnert, dass Goethe den Furkapass am 12. November 1779 mit Führern von Oberwald aus den Pass überschritt.

Nach der Überquerung von Ost nach West sollte man kurz nach dem Pass beim Belvedere-Hotel (2277 m) unbedingt eine Rast einlegen. So nah wie hier kommt man selten mit dem Auto einem Alpengletscher, hier dem Rhônegletscher. Man kann in einen kleinen künstlichen Hohlraum hineingehen, wo man sehr schön die Lichtdurchlässigkeit des Eises erkennen kann. Da sich ein Gletscher bewegt, muss periodisch ein neuer Hohlraum geschaffen werden. Wenn man den Rhônegletscher in den letzten Jahren wiederholt besucht hat, lässt sich das ständige Abschmelzen des Gletschers gut erkennen.


Rhônegletscher am 16.07.2009
  

Rhônegletscher am 11.07.2015
  
Da die dramatischen Autoverfolgungsszenen im James-Bond-Film "Goldfinger" von 1964 auf der Auffahrt von Realp gedreht wurden, gibt es bei einer Kurve ca. 2 km nach Realp einen Hinweis und das Schild JAMES BOND STR.

Hinweis zur Passhöhe:  Nach Schildern und Karte gibt es drei verschiedene Angaben. Bisher hatte ich immer die blauen Passschilder berücksichtigt. Inzwischen sind bei vielen Pässen bei den Wegweisern zusätzliche kleine weiße Schilder angebracht. Da diese Höhe von 2429 m mit der Angabe der topografischen Karte der Schweiz (stand mir früher nicht zur Verfügung) übereinstimmt, habe ich jetzt natürlich diesen Wert gewählt.
 
Beim Belvedere wurde vor dem Kiosk zum Eingang Rhonegletscher ein kleiner Alpengarten mit Exemplaren der bekanntesten Alpenblumen angelegt.


Westrampe unterhalb des Hotels Belvedere (16.07.2009)


Goethezitat am Furkapass (12.07.2015)

Fotoalbum