Passhöhe, Blick nach Osten (11.07.2010)

Julierpass /
Pass dal Güglia /
Passo del Giulia

(2284 m)





  

Mit freundlicher Genehmigung des ADAC 2000

   
Die 42 km lange Straße über den Julierpass verbindet Tiefencastel (854 m) über Bivio (1772 m) mit Silvaplana (1816 m, 7 km vom Pass). Die Verbindung des Engadins mit dem Oberrheintal gehört zu den ältesten Pässen der Alpen. Die Römer nutzten ihn und die Neuzeit begann bereits 1387, als der Bischof von Chur einen Karrenweg anlegen ließ. Heute hat die vorzüglich ausgebaute Straße auf der Nordseite maximal 10%, auf der Südseite maximal 12% Steigung. Gleich nach dem Verlassen von Silvaplana steigt die Straße schnell an und man hat einen schönen Blick auf den Ort und seinen See. Vom Pass aus erreicht man nach einem Kilometer das Julierhospiz und 3 km nach Bivio den Marmorera-See (1684 m), an dessen Ufer man rund 4 km entlang fährt.


Passhöhe, Blick nach Osten (11.07.2010)

Fotoalbum