Große Alpenroute /
Route des Grandes Alpes

(Hauptroute: 2770 m, mit Alternativstrecke: 2802 m)


Mit freundlicher Genehmigung des ADAC 2010

Die Route des Grandes Alpes ist eine Touristenroute, deren Bau 1912 auf Initiative des französischen Touringclubs TCF begonnen wurde. Sie verbindet Thonon-les-Bains am Genfer See mit Menton an der Côte d'Azur. Es ist keine einheitlich ausgebaute Straße, sie ist zum Teil sehr breit und bestens ausgebaut und teilweise sehr schmal und kurvenreich. Die Gesamtstrecke beträgt knapp 700 km, der zu überwindende Höhenunterschied beträgt rund 15700 m (lt. WIKIPEDIA). Die größte Höhe wird am Col de l'Iseran mit 2770 m (bei Alternativstrecke über La Bonette 2802 m) erreicht. Da weitere 5 Pässe eine Höhe von über 2000 m haben, ist eine durchgängige Befahrung der gesamten Strecke oft nur von Juli bis September möglich! (Deshalb auch die Bezeichnung SOMMERROUTE.) Die Streckenführung wird nicht einheitlich angegeben, es gibt eine ganze Reihe von Varianten. Die Hauptroute wird meist mit 17 Pässen ange-geben, über die Alternativstrecken kommen noch  weitere Pässe dazu.
Detaillierte Angaben sind bei den entsprechenden Pässen aufgeführt.

Von den gesamten 693 km sind wir zwei Teilstrecken noch nicht gefahren, die 22 km von Thonon-les-Bains bis Le Biot und die 12 km von St-Martin-d'Entraunes nach Guillaumes. Den Nordteil der Strecke (bis Cormet de Roselend) haben wir von Martigny, den mittleren Teil (ab Col de l'Iseran bzw. Col de la Madeleine bis Col de la Cayolle) von Briançon aus erkundet, wobei wir von St-Martin-d'Entraunes über den Col des Champs und den Col d'Allos wieder nach Briançon zurück sind. Den südlichen Teil der Route (ab Col de Valberg) haben wir vom Col de Turini aus erkundet. Nach Guillaumes kamen wir über Valberg und sind dann weiter durch die Schluchten von Daluis.

Befährt man sämtliche hier angegebenen Strecken, legt man über die Hauptroute 693 km und über die Alternativstrecken zusätzlich 375km (199 km / 97 km / 79 km) zurück, insgesamt also 1068 km.

HAUPTROUTE (693 km)

ANFANG:  THONON-LES-BAINS am Genfer See (371 m; km 0;
Keine Bilder verfügbar, weil wir erst über den Col de Corbier bei La Biot auf die Strecke kamen. )

1. COL DES GETS
(1172 m; km 37;
Bilder vom 07.07.2009)
       


2. COL DE LA COLOMBIÈRE (1618 m; km 79;
Bilder vom 07.07.2009)
       

3. COL DES ARAVIS (1487 m; km 104;
Bilder vom 07.07.2009)
       

4. COL DES SAISIES (1650 m; km 130;
Bilder vom 05.07.2009)
       

5. CORMET DE ROSELEND (1968 m; km 166;
Bilder vom 05.07.2009)
       

6. COL DE L'ISERAN (2770 m; km 233;
Bilder vom 13.07.2012 und 23.07.2006)
       

7. COL DU TÈLÈGRAPHE (1566 m; km 318;
Bilder vom 07.07.2012)
       

8. COL DU GALIBIER (2645 m; km 342;
Bilder vom 23.07.2006, 08.07.2012 und 07.07.2012)
       

9. COL DU LAUTARET (2058 m; km 351;
Bilder vom 07.07.2012, 23.07.2006 und 22.07.2012)
       

10. COL D'IZOARD (2360 m; km 399;
Bilder vom 14.07.2012 und 07.07.2009)
       

11. COL DE VARS (2109 m; km 449;
Bilder vom 14.07.2012 und 24.07.2006)
       

12. COL DE LA CAYOLLE (2326 m; km 510;
Bilder vom 25.07.2006)
       

13. COL DE VALBERG (1672 m; km 556;
Bilder vom 17.07.2012)
       

14. COL DE LA COUILLOLE (1678 m; km 571;
Bilder vom 17.07.2012)
       

15. COL SAINT MARTIN (1500 m; km 608;
Bilder vom 14.07.2012)
       

16. COL DE TURINI (1607 m; km 645;
Bilder vom 14.07.2012 und 17.07.2012)
       

17. COL DE CASTILLON (706 m; km 677;
Bilder vom 19.07.2012)
       

ENDE: MENTON am Mittelmeer (0 m; km 693;
alle Bilder vom 19.07.2012)


       

       



                                                                                             


ALTERNATIVSTRECKEN

1. Bourg-St-Maurice - Col du Lautar
et (199 km)

ANFANG: BOURG-ST-MAURICE (744 m; km 0;
keine Bilder vorhanden)

1. COL DE LA MADELEINE
(2000 m; km 62;
Bilder vom 23.07.2006)
       

2. COL DE LA CROIX DE FER (2067 m; km 120;
Bilder vom 23.07.2006)
       

ENDE: COL DU LAUTARET (2058 m; km 199;
Bilder siehe oben bei der Hauptroute)


2. Lanslebourg-Mont-Cenis - Briançon (97 km)

ANFANG: LANSLEBOURG-MONT-CENIS (1400 m; km 0;
keine Bilder vorhanden)

1. COL DU MT. CENIS
(2083 m; km 11; 
Bilder vom 23.07.2006)
       

2. COL DU MONTGENEVRE
(1850 m; km 84; 
Bilder vom 29.07.2006)
       

ENDE: BRIANÇON (1200 m; km 97; 
Bilder vom 10. und 11.07.2012)
       

       


3. Jausiers - St-Sauveur-sur-Tinée / Teil der Bonette-Route (79 km)


ANFANG: JAUSIERS (1195 m; km 0;
keine Bilder vorhanden)

1. COL DE RESTEFOND
(2678 m; km 21;
Bilder vom 24. und 27.07.2006)
       

2. COL DE LA BONETTE
(2715 m; km 23;
Bilder vom 24. und 27.07.2006)
       

3. LA BONETTE
(2802 m; km 24;
Bilder vom 24. und 27.07.2006)
       

       

4. COL DE LA BONETTE
(2715 m; km 25;
Bilder vom 27.07.2006)
       


5. COL DES GRANGES COMMUNES
(2513 m; km 28;
Bilder vom 14.07.2012)
       

ENDE: ST-SAUVEUR-SUR-TINÉE
(500 m; km 79;
Bilder vom 14. und 20.07.2012   )